Vereinschronik SG Blau-Weiss Haspe 1968 e.V.

Im Jahre 1968 wurde aus sportlich interessierten jungen Leuten, die seit einiger Zeit "Sport nach Feierabend" betreiben wollten, eine Sportgemeinschaft mit dem Namen SG Kleifges gegründet.

1. Mannschaftsfoto 1968
Die Gründungsversammlung fand im März 1968 in der Gäststätte Hardt statt, die damals von Vereinswirt Günter Kind geleitet wurde.
Als Vertreter des Betriebssportkreisverbandes Hagen überbrachte der damalige Geschäftsführer Bernd Wecker sowie der 2. Vorsitzende Rudi Weithe die Glückwünsche des Kreisverbandes.
Zum 1. Vorsitzenden der neugegründeten SG wurde Erich Kleifges gewählt, der dieses Amt bis 1975 ausübte. Zum Geschäftsführer wurde W. Stockhausen und zum Kassierer Günter Kind gewählt.

Erich Kleifges

Die SG Kleifges wurde 1976  in die SG Blau-Weiss Haspe 1968 unbenannt.

Die Geschäftsleitung wurde von 1970 bis 1974 von H.J. Molls übernommen.
1975 wurde H.J. Molls zum 1. Vorsitzenden und Klaus Lichtenberg nach abgelegter Trainerprüfung zum Trainer der SG gewählt. Bis dahin hatte Herbert Schmidke das Traineramt bekleidet.
1976 stellten sich die ersten Erfolge ein. Blau-Weiss konnte den Kreismeistertitel sowie den Pokalsieg erringen.